top of page

Die wertvollen Vorteile von Zeolith Klinoptilolith. Teil I

Aktualisiert: 31. Okt. 2023


Zeolith hat eine sehr wichtige Wirkung auf unsere Gesundheit. Dieser physikalisch wirkende Faktor als Grundbestandteil der Therapie hat eine unspezifische Heilkraft mit antioxidativen, antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften. Trotz seiner wundersamen Eigenschaften ist Zeolith kein Heilmittel für alle Krankheiten, sondern vor allem ein Stimulator der Selbstregulation und Selbstheilung des Körpers.




Nach Untersuchungen des Molekularbiologen und Direktors des Instituts für Molekulare Medizin, Prof. DR. K. Pavelic von der Universität Zagreb und seine Forschungsgruppe verfügen über ein neues, nanotechnologisches Verfahren zum Mahlen von Zeolithzellen ("tribomechanisches" Verfahren - TMAZ) - mit unglaublichen Ergebnissen in den folgenden Bereichen:


Schwermetallvergiftung

Im Körper, insbesondere im Darm befindliche Giftstoffe werden gebunden und ausgeschieden, auch solche, die sich in kleinen Vertiefungen und Darmästen angesammelt haben. Zum Beispiel Blei, Cadmium und Quecksilber, aber auch radioaktive Stoffe, Konservierungsmittel, Farbstoffe oder Rückstände giftiger Medikamente. Candida-Pilze

Candida-Hefe, wie alle Candida-Albicans-Pilze genannt werden, ist bereits zu einer Epidemie geworden. Ihre Abfallprodukte sind nicht nur schädlich für Millionen von Menschen, sondern auch ihre Nistplätze sind gefährlich:

  1. Haut: Achselhöhlen, Leiste, Kopfhaut, Rektum, Mund

  2. Verdauungssystem: im Mund (Soor), in Zahnfleischtaschen, in Zahnprothesen, im Rachen, insbesondere in den Mandeln, in der Speiseröhre, im Dünndarm

  3. Atmungssystem: Nasenhöhle und Nasennebenhöhlen

  4. Genitalien: in der Vagina und Harnröhre bei Frauen; von der Prostata bis Ende der Harnröhre bei Männern.


Verdauungstrakt

Die richtige Magen-Darm-Flora ist der Schlüssel zu einem ungestörten Immunsystem. Obwohl medikamentöse Therapien Linderung bringen, ist ihre Nebenwirkung oft eine langsame Schädigung innerer Organe. Der Verdauungstrakt ist hier besonders anfällig, ebenso wie die Nieren und die Blase als Ausscheidungsorgane. Zeolith bindet dank seiner molekularen Struktur Verunreinigungen des Verdauungssystems, Medikamentenrückstände und krankmachende Keime und entfernt sie aus dem Körper. Es normalisiert und reguliert die Bakterienflora des Darms und stabilisiert so die Funktion des Immunsystems. Die Abwehrbereitschaft des gesamten Organismus und seine Selbstheilungskräfte werden aktiviert und die Ansiedlung von Krankheitserregern wirksam gehemmt.



Übersäuerung des Körpers

Protonen, Säurebildner, können in alle Zellen des Körpers eindringen und eine Reihe wichtiger Stoffwechselreaktionen behindern oder sogar verhindern. Bestimmte Proteine ​​und Enzyme benötigen einen bestimmten (hohen) pH-Wert, um optimal zu funktionieren. Das sogenannte menschliche „Puffersystem“ strebt mit aller Macht danach, den pH-Wert zu senken, schafft es aber durch die ständige Übersäuerung des Systems nicht. Die versteckte Azidose, der Übersäuerungszustand des menschlichen Körpers, birgt ein nicht zu unterschätzendes Risiko, chronische Erkrankungen zu entwickeln. Nicht nur falsche Essgewohnheiten erhöhen den Übersäuerungsgrad des Körpers – auch gestörte geistige und intellektuelle Einstellungen wirken sich negativ aus. Nicht umsonst heißt es, wenn jemand einen Groll gegen jemanden hegt, dass es zwischen diesen Menschen "Säuren" gibt. Das heißt, wenn jemand echte Wut verspürt, dann nicht nur im Geist, sondern gewissermaßen in allen Zellen seines Körpers. Zeolith wirkt einer versteckten Übersäuerung auf ganz einfache Weise entgegen: Es bindet säuernde Protonen (auf rein physikalischem Weg) an der Quelle, also im Darm, und verhindert so eine Übersäuerung des Körpers. Auf diese Weise neutralisiert es selbst die „sauersten“ Krebszellen.


Infektionskrankheiten

Ein hochgradig anpassungsfähiges und wandelbares Virus kann sich in den Körperzellen verstecken und kein Medikament, nicht einmal Antibiotika, kann es bekämpfen. Die beste antivirale Abwehr ist unser eigenes Immunsystem. Nach diesem Prinzip können wir dank Zeolith Schadstoffe und Parasiten neutralisieren, indem wir unser Immunsystem ständig stärken, sodass es von Woche zu Woche stärker wird. Dadurch kommen die Abwehrzellen des Körpers immer besser zurecht. Auf diese Weise ist das Abwehrsystem des Körpers bereit, jede Virusinfektion, egal wie sie heißt, zu bekämpfen! Außerdem – und das gilt für alle Krankheitssymptome laut Prof. DR. Linus Pauling, Sie sollten jeden Tag große Dosen Vitamin C einnehmen.


Bei Symptomen von Blutarmut und allgemeiner Müdigkeit

Frauen und Kinder mit Eisenmangel können während der Einnahme von Zeolith innerhalb kurzer Zeit (3-4 Wochen) einen Anstieg der Anzahl roter Blutkörperchen und der Hämoglobinkonzentration bemerken. Dieses vulkanische Mineral ist eine Eisenquelle im Ionenaustauschprozess, und seine Aufnahme erhöht die Bioverfügbarkeit dieses Elements in der Zelle.


Lassen Sie mich im Moment aufhören, da noch viel mehr Informationen folgen werden und ich darüber in Teil II schreiben werde. Das sehr wichtige Verfahren ist, genügend Wasser zu trinken, während Sie Zeolith konsumieren ( 2 - 3 L täglich) und finden Sie die beste Qualität dieses Produkts. Zeolith muss sehr fein in seiner Konsistenz sein, damit es richtig wirkt. Seine Funktion besteht in erster Linie darin, nicht nur zu reinigen, sondern auch wertvolle Mineralien und Elemente in den Körper einzubringen. Gleichzeitig ist die Einnahme von Zeolith der beste Weg, den Körper auf die Aufnahme anderer Nahrungsergänzungsmittel vorzubereiten.



Bei Fragen können Sie mich gerne unter kontaktieren:






Quelle:




Notiz:

Dieser Artikel ist informativ - nur lehrreich.





Comments


bottom of page