top of page

Wie wird Zeolith Lava Pure für den optimalen Nutzen für die Gesundheit dosiert? Teil II

Aktualisiert: 30. Okt. 2023

Wie ich bereits in einem meiner Blogs erwähnt habe, verkaufe ich in meinem Shop hier auf dieser Website (Link zum Shop: https://www.agashealth.com/de/shop) erstaunliche Produkte auf Zeolithbasis. Eines davon ist Lava Pure und es ist ein Vorzeigeprodukt neben anderen wunderbaren Produkten. Lava Pure ist in Kapsel- oder Pulverform erhältlich. Die allgemeine Anwendungsempfehlung lautet: - für das Pulver 2-3 mal täglich einen Messlöffel (1 ml entspricht etwa einem flachen Löffel) in ein Glas Wasser einrühren - Für die Kapseln werden 3 mal täglich 2 Kapseln mit einem Glas Wasser empfohlen.


Lava Pure kann vor, während oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Alle drei Varianten haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Die Einnahme vor dem Essen verbessert optimal die Nährstoffaufnahme. Nach dem Essen reduziert es den Aufbau von oxidativem Stress. Mit einer Mahlzeit eingenommen ist eine Kombination aus beidem. Wird Lava Pure direkt in Lebensmittel eingemischt, ist dies zwar gesundheitsschädlich, die Stoffe können direkt im Lebensmittel gebunden werden, dies ist jedoch aus geschmacklichen Gründen oft nicht sinnvoll. Eine optimale Anwendungsempfehlung kann daher nicht definitiv ausgesprochen werden, jedoch sind die Unterschiede zwischen den Varianten im Allgemeinen gering. Durch die Verwendung von Lava Pure Powder wird dem Körper mehr Zeolith-Klinoptilolith zugeführt. Da der Wirkstoff nicht konzentriert werden kann, ist es unwahrscheinlich, dass die gleiche Menge in Kapselform vom Verbraucher konsumiert wird. Die Wirkung besteht darin, dass das Pulver möglicherweise im oberen Verdauungstrakt zu wirken beginnt, dh vom Mund und die Speiseröhre hinunter. Kapseln hingegen wirken nur im Magen, weil hier der Abbau der Zellulosehülle stattfindet. Idealerweise findet der Verbraucher für sich seine eigene Konsumform und Anwendungsrhythmus, die zu den Lebens- und Essgewohnheiten passen. Beachten Sie bei der Verwendung die Sicherheitshinweise. Unter Berücksichtigung dieser Faktoren können Sie die Dosierung selbst variieren. Bei der Anwendung von Lava Pure sollte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden. Auch weil die einzige bekannte Nebenwirkung der Verwendung von Zeolith eine gelegentliche Obstruktion ist.


Den optimalen Anwendungszeitraum der Vita Pure Kur möchte ich jedem Menschen individuell überlassen, da jeder Organismus anders reagieren kann. Klinische und präklinische Beobachtungen weisen darauf hin, dass eine Mindestanwendung von 3 Monaten empfohlen wird. Während dieser Zeit wurde eine Verbesserung der Integrität der Darmwand beobachtet, die Leberwerte normalisierten sich und das allgemeine Wohlbefinden stieg. Da Zeolith Schadstoffe im Darm bindet und wir diese ständig aus der Umwelt aufnehmen, besteht grundsätzlich die Notwendigkeit einer lebenslangen Entgiftung. Aus diesem Grund sehen immer mehr Mediziner eine lebenslange Entgiftung als Notwendigkeit unserer Zeit an.





Kann Zeolith gleichzeitig mit Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden? Aufgrund der Porengröße und der mineralischen Beladung sind natürliche mineralische Wechselwirkungen nahezu ausgeschlossen. Die gleichzeitige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist möglich. Um mögliche Restrisiken zu minimieren, wird jedoch empfohlen, ein Sicherheitsintervall von 1 Stunde einzuhalten. Das Nahrungsergänzungsmittel sollte vor Lava Pure verwendet werden, da es unmittelbar nach der Einnahme verstoffwechselt wird. Lava Pure verbleibt im Verdauungstrakt und wird in der Regel nach 24 Stunden ausgeschieden. Auf diese Weise müssen Sie nicht befürchten, dass die Wirksamkeit geringer wird.



Ist es möglich, Lava Pure während der Schwangerschaft zu konsumieren? Es gibt keine Informationen über mögliche schädliche Wirkungen bei Schwangeren, aber es gibt auch keine ausreichenden Daten, um die Sicherheit des Produkts bei Schwangeren zweifelsfrei zu bestätigen - vor allem, weil toxikologische Studien an Schwangeren unethisch sind.


Ist es ratsam, Kindern Lava Pure zu geben? Aus toxikologischer Sicht können Kinder Lava Pure bedenkenlos verwenden. Aus immunologischer Sicht wird empfohlen, die Entwicklung eines ausgereiften Immunsystems bei Kindern (insbesondere bei Kleinkindern) abzuwarten. Daher wird eine prophylaktische Anwendung von Zeolith dauerhaft bis zur Schulreife nicht empfohlen. Aufgrund der Umweltbelastung ist eine gestufte Entgiftung natürlich auch für Kleinkinder sinnvoll zu unterstützen. Die ideale Alternative ist in diesem Fall die Mikroalge Chlorella und damit - Vita Cell oder Chlorella (Kontaktieren Sie mich, wenn Sie an diesem Thema interessiert sind). Chlorella wirkt wie ein Umweltgiftbinder und gibt gleichzeitig wertvolle Vitalstoffe zurück, die Wachstum und Entwicklung unterstützen. Hat Zeolith in Lava Pure Nebenwirkungen? Es sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Bisher ist die einzige dokumentierte Nebenwirkung eines natürlichen Minerals eine Obstruktion. Eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr, weniger Dosierung und mehr Bewegung können helfen. Darüber hinaus wird empfohlen, die Reaktion weiter zu überwachen und gegebenenfalls die Dosierung zu reduzieren oder auch zu stoppen. Konsultieren Sie gegebenenfalls einen Arzt über die Symptome. Weitere diffuse Erscheinungen sind evtl. Entgiftungsreaktionen, die nach 2-3 Wochen abklingen sollten.


Links zum Laden:




Quelle:

  • Lavavitae - "Vita Pure" - "For Healthcare Professionals", a summary of the course of the study and an explanation of the mechanism of action and the intended effect."

  • LavaVitae GmbH - https://www.lavavitae.com/index.php/shop.html?artSelect=10187&rpid=6755780

  • https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26500463/ - Effects of zeolite supplementation on parameters of intestinal barrier integrity, inflammation, redox biology and performance in aerobically trained subjects.

  • https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30999685/ - Zeolite Clinoptilolite: Therapeutic Virtues of an Ancient Mineral


Notiz:

Dieser Artikel ist informativ - nur lehrreich.






81 Ansichten

Comments


bottom of page